Jahressteuergesetz 2018
Business Breakfast
Der Entwurf des Jahressteuergesetzes 2018 sieht einschneidende Änderungen im österreichischen Steuerrecht vor. Mit diesem Gesetz wird v.a. die EU-Antimissbrauchsrichtlinie (ATAD) in nationales Recht umgesetzt. Im Juli sollen die geplanten Neuerungen im Parlament beschlossen werden.

Wir haben die wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen und aufbereitet. Verschaffen Sie sich bei unserer Veranstaltung einen Überblick. 
 

Die Themen

  • Was bedeutet die Einführung der neuen Hinzurechnungsbesteuerung („CFC-Regelung“) für österreichische Holdinggesellschaften? Welche Compliance Herausforderungen sind damit verbunden?
  • Welche Änderungen sind bei der internationalen Schachtel zu berücksichtigen?
  • Bedeutung der Ausweitung des Ruling-Instruments auf zB. die Umsatzsteuer und das internationale Steuerrecht
  • Welche Möglichkeiten ergeben sich durch die Einführung des „Horizontal Monitoring“ als Alternative zur Außenprüfung?
  • Einführung der neuen ATAD-Zinsschranke: Wie sieht die voraussichtliche Timeline hinsichtlich der Einführung aus? ​

Anmeldung
Wann und wo
Dienstag, 5. Juni 2018
ab 8.00  Uhr
Check-In & Frühstück
8.30 - 10.00 Uhr
Vorträge

PwC Wien
DC Tower, Donau-City-Straße 7
1220 Wien
Anmeldung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

Das Thema interessiert auch Ihre Kolleginnen und Kollegen?
Hier geht's zur Anmeldung für weitere Personen.
Kontakt
Pavleta Parvanova
+ 43 1 501 88-5163
pavleta.parvanova@pwc.com

PwC Österreich GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die Inhalte der Aussendung dienen ausschließlich allgemeiner Information. Sie stellen weder eine rechtliche, buchführungstechnische, steuerliche noch eine sonstige fachliche Auskunft, Empfehlung oder Beratung dar. Die Inhalte sind nicht darauf gerichtet, als Entscheidungsgrundlage zu dienen und sind dafür auch nicht geeignet. Die Inhalte können insbesondere nicht eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles ersetzen.

Die Zusammenstellung der Inhalte erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für deren Richtigkeit, Aktualität und/oder Vollständigkeit.

„PwC“ bezeichnet das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsfirmen. Jedes Mitglied dieses Netzwerks ist ein selbstständiges Rechtssubjekt. Weitere Informationen finden Sie unter www.pwc.com/structure.
> Impressum