QI Workshop
Am 30. Dezember 2016 hat die US-Steuerbehörde die Revenue Procedure 2017-15, Qualified Intermediary Agreement, kurz QI-Vertrag verkündet. Das Dokument beinhaltet detaillierte Anweisungen bezüglich des QI Audits, sowie neue Regelungen für Qualified Derivatives Dealers.

Um die neuen Vorschriften und relevante Praxiserfahrungen bekanntzumachen, haben wir die wichtigsten Informationen für Sie zusammengetragen und übersichtlich aufbereitet: verschaffen Sie sich in unserem Workshop einen Überblick.
 

Die Themen

  • Neuer QI Vertrag
  • Implementierung der 871(m) Regelung (Identifizierung der betroffenen Produkte, Meldung, Behandlung der Erträge aus österreichischer Sicht)
  • Praktische Fragen bezüglich des QI-Audits (Waiver, Durchführung, Dokumentation)
  • Anpassungen in der Kundendokumentation, im Zusammenhang mit der 871(m) Regelung und der LOB Klausel
  • Änderungen in der 1042-S Meldung (LOB, neue Produktcodes)

Anmeldung
 
Wann und wo
Mittwoch, 18. Oktober 2017
8.00 - 8.30 Uhr
Check-In und Frühstück
8.30 - 11.30 Uhr
Vorträge und Diskussion

PwC Wien
Erdbergstraße 200, 1030 Wien
Teilnahmegebühr
EUR 90,- zzgl. USt.

Die dritte und jede weitere Person desselben Unternehmens zahlt nur die Hälfte.
Kontakt
Sabine Rill
+ 43 1 501 88-5167
sabine.rill@pwc.com
 

„PwC“ bezeichnet das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsfirmen. Jedes Mitglied dieses Netzwerks ist ein selbstständiges Rechtssubjekt. Weitere Informationen finden Sie unter www.pwc.com/structure.
> Impressum