Regulatory Workshop
Entwicklungen im aufsichtsrechtlichen Meldewesen
Seit Inkrafttreten der Capital Requirements Regulation (CRR) und der damit verbundenen Umsetzung des neuen Meldewesens wurden zahlreiche Erweiterungen vorgenommen. 
Die Anforderungen sind umfangreich und stellen Kreditinstitute vor erhebliche Herausforderungen.

Informieren Sie sich über die aktuellen Änderungen bzw. Neuanforderungen im Rahmen des harmonisierten europäischen aufsichtsrechtlichen Meldewesens (EBA-ITS), damit auch in Ihrem Unternehmen eine zeitnahe IT-Umsetzung, eine effiziente Meldeübermittlung und eine entsprechende Ressourcenplanung gewährleistet ist. 

Spezialisten aus dem Bereich Regulatory Reporting informieren über die erwarteten Änderungen im Zusammenhang mit COREP, FINREP und weiteren nationalen und internationalen Meldeerfordernissen.

Adaptierungen und Neuerungen z.B. aus den Bereichen: 
  • VERA-V-Novelle 2017
  • Dimensionale Aufgliederung der Großkreditmeldung
  • ITS on Reporting – Release 2.7.
  • Ausblick ITS-Releases
Gemeinsam diskutieren wir Erfahrungen und Probleme und klären offene Fragen. 

Sie haben besonders dringende inhaltliche Fragen?
Nutzen Sie die Möglichkeit der anonymen Fragestellung und geben Sie uns Ihre Anliegen gleich bei der Anmeldung bekannt. Die Vortragenden werden sie nach bestem Wissen beantworten und im Rahmen der Veranstaltung anonymisiert zur Diskussion stellen. 

 

 
Anmeldung
 
Wann und wo
Montag, 11. Dezember 2017
17.30 - 19.30 Uhr
anschließend Snacks und Networking

PwC Wien
Erdbergstraße 200, 1030 Wien
Teilnahmegebühr
EUR 90,- zzgl. 20% USt

Die dritte und jede weitere Person desselben Unternehmens zahlt nur die Hälfte.
Die Referenten
Markus Kern, PwC
Jürgen Eckhardt, OeNB
Kontakt
Sabine Rill
+ 43 1 501 88-5167
sabine.rill@at.pwc.com
 

„PwC“ bezeichnet das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsfirmen. Jedes Mitglied dieses Netzwerks ist ein selbstständiges Rechtssubjekt. Weitere Informationen finden Sie unter www.pwc.com/structure.
> Impressum