Compliance 2.0
Neue Chancen durch strengere Regulierung? Welche Rolle spielt Outsourcing dabei?
Bei der Neufassung der EBA Guideline 44 als EBA/GL/2017/11 im Herbst 2017 klingt – trotz des tiefgreifenden Wandels der Branche und der sie betreffenden Regularien – die Begründung nicht wesentlich unterschiedlich: Schwächen in der Corporate Governance hätten zu einer exzessiven und unvorsichtigen Risikoübernahme im Bankensektor geführt; die strukturellen Schwächen der Finanzwirtschaft hätten die Stabilität der Europäischen Volkswirtschaften beschädigt.

Die Stoßrichtung ist somit klar: Mehr und strengere Regeln, höhere Aufwände für Administration und Dokumentation.

Gleichzeitig hat der österreichische Gesetzgeber mit der Kodifizierung des § 25 BWG zur Regelung des Outsourcings einen klaren gesetzlichen Rahmen geschaffen und beseitigt damit die bisher mit dem Thema Auslagerung verbundenen Unsicherheiten.

Damit ergeben sich neue Möglichkeiten um in einem immer stärker regulierten Geschäftsmodell Effizienzpotentiale zu heben.

Diskutieren Sie mit uns den Impact dieser Entwicklungen und profititeren Sie von unserer Erfahrung in aktuellen Regulierungsprojekten.

 

 
Die Themen:
  • Neue Internal Governance Guideline
  • Erste Erfahrungen aus den Umsetzungsprojekten zur DSGVO
  • Die Bedeutung von KYC in einer modernen Compliance
  • §25 BWG und seine Bedeutung
Anmeldung
 
Wann und wo
Dornbirn
Hotel Martinspark
Montag, 19. Februar 2018

Innsbruck
aDLERS Hotel
Dienstag, 20. Februar 2018

Salzburg
PwC Salzburg
Mittwoch, 21. Februar 2018

Linz
PwC Linz
Freitag, 23. Februar 2018

Klagenfurt
Hotel Sandwirth
Montag, 26. Februar 2018

Graz
Hotel Wiesler
Dienstag, 27. Februar 2018
Anmeldung
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für Sie kostenlos.

Das Thema interessiert auch Ihre Kolleginnen und Kollegen? 
Hier geht's zur Anmeldung für weitere Personen.
Kontakt
Pavleta Parvanova
+ 43 1 501 88-5163
pavleta.parvanova@pwc.com

PwC Österreich GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Die Inhalte der Aussendung dienen ausschließlich allgemeiner Information. Sie stellen weder eine rechtliche, buchführungstechnische, steuerliche noch eine sonstige fachliche Auskunft, Empfehlung oder Beratung dar. Die Inhalte sind nicht darauf gerichtet, als Entscheidungsgrundlage zu dienen und sind dafür auch nicht geeignet. Die Inhalte können insbesondere nicht eine individuelle Beratung durch fachkundige Personen unter Berücksichtigung der konkreten Umstände des Einzelfalles ersetzen.

Die Zusammenstellung der Inhalte erfolgte mit der gebotenen Sorgfalt. Gleichwohl übernehmen wir keinerlei Haftung, aus welchem Rechtsgrund auch immer, für deren Richtigkeit, Aktualität und/oder Vollständigkeit.

„PwC“ bezeichnet das PwC-Netzwerk und/oder eine oder mehrere seiner Mitgliedsfirmen. Jedes Mitglied dieses Netzwerks ist ein selbstständiges Rechtssubjekt. Weitere Informationen finden Sie unter www.pwc.com/structure.
> Impressum